Magisches Dreieck | Preise im Lektorat

Gut – Schnell – Günstig

  1. Gut und schnell
    Die Option für eilige Drucksachen: Ich werde für Ihren Auftrag alles stehen und liegen lassen und mich nur auf Ihr Projekt konzentrieren. Dieser Service hat aber auch seinen Preis.

  2. Gut und günstig
    Die kostengünstige Alternative, wenn Ihr Text noch ein wenig auf meiner Festplatte reifen darf: Ich werde Ihren Auftrag mit aller Sorgfalt und Konzentration bearbeiten – aber erst, wenn ich die anderen Aufträge abgearbeitet habe.

  3. Gut und schnell und günstig
    Die Option für Stammkunden und all diejenigen, die es werden wollen: Wenn Sie einen Großteil Ihrer Textbearbeitungen durch mich erledigen lassen, kann ich Ihnen preislich entgegenkommen. Schreiben Sie mir einfach!

 

Für ein entsprechendes Angebot rufen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir einfach eine E-Mail mit den Eckdaten Ihres Projekts.

 

 

Mathias Stolarz

– Freier Lektor (ADM) –

– Mitglied im Lektorenverband VFLL –

 

Ablauf für richtig gute Texte

  1. Kostenlose Anfrage mit einem Textauszug, Ihrem Terminwunsch und Ihren Kontaktdaten
  2. Prüfung des Terminwunschs und Textauszugs
  3. Kostenvoranschlag mit Beschreibung der Dienstleistung
  4. Beauftragung durch Sie
  5. Bearbeitung durch mich
  6. Übermittlung der optimierten Texte per E-Mail, Transferdienstleister, Post oder Kurierservice
  7. Rechnung mit Rechnungsnummer und Zahlungsfrist als PDF per E-Mail

 

 

Informationen zur Kalkulation der Preise pro Stunde, Preise pro Normseite und Preise pro Wort von verschiedenen Lektoren und Korrektoren im Internet finden Sie auf der Unterseite zum Honorar im Freien Lektorat.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Zum Seitenanfang