Schlussredaktion

Texte redigieren, korrigieren und optimieren

 

          Content is king          

Bill Gates

Schlussredaktion für gute Inhalte

Damit Ihre Inhalte vom Leser als „gut“ wahrgenommen werden, sollten sie möglichst

  • fehlerfrei sein,
  • gut zu lesen sein,
  • ansprechend gestaltet sein.

Ziel der Schlussredaktion sind hochwertige Texte, die dem Leser so wenige Stolpersteine wie möglich bieten. Dafür werden zum Beispiel schiefe Bilder geradegezogen und Falsches berichtigt.

Redaktionelle Qualitätssicherung: Text- und Schlussredaktion.
Redaktionelle Qualitätssicherung: Schlussredaktion von Text und Layout

Textarten für die Schlussredaktion

  • Unternehmenskommunikation wie PR- und Marketingtexte
  • Investorendialog bzw. Finanzkommunikation
  • Change Communications und Dokumentation
  • Online-PR und Content Marketing
  • Social-Media-Texte bei Facebook, Twitter, Blogs
  • Zeitschriften, Magazine, Broschüren u. v. m.

Was bedeutet redigieren?

 

  • Korrigieren von Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik und Typografie.
  • Kontrollieren und recherchieren von z. B. Eigennamen, Verweisen, Links, Überschriften, Bildern und Bildunterschriften. Je nachdem, was Sie benötigen.
  • Optimieren von Struktur, Stil und Inhalt – ohne die Intention der Texte zu ändern.

  • Schlussredaktion

    Stimmen Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik Ihrer Texte mit dem Duden oder der Hausorthografie überein?

    Wird eine Sprache benutzt, die den Leser anspricht? Werden Fachwörter erklärt? Genügt die Publikation den Ansprüchen aus dem Qualitätsmanagement?

    Ist der Text ausreichend strukturiert? Sind die Überschriften aussagekräftig und interessant?

    Sind Eigennamen, Produktnamen, Firmennamen, Jahreszahlen, Mengenangaben etc. richtig wiedergegeben?

    Passen die Abbildungen und Tabellen zum Text? Stimmen die Bildunterschriften und die Legenden der Tabelle?

    Ist die Typografie dem Styleguide oder der Stilvorlage entsprechend umgesetzt?

    Falls Sie sich nicht sicher sind, ist es Zeit für die Schlussredaktion.

Schlussredaktion | Der Ablauf

  1. Kostenlose Anfrage mit Nennung des Umfangs, der relevanten Daten des Redaktionsplans und der gewünschten Bearbeitungstiefe. Falls möglich schicken Sie mir auch gerne ähnliche Materialien oder eine Textprobe.
  2. Prüfung des Terminwunschs und der Eckdaten
  3. Kostenvoranschlag mit genauer Beschreibung der Dienstleistung
  4. Beauftragung der redaktionellen Tätigkeit
  5. Durchführung der Text- oder Schlussredaktion
  6. Versand der redigierten Dateien per E-Mail oder Transferdienstleister
  7. Rechnung mit Rechnungsnummer und Zahlungsfrist als PDF per E-Mail

Hier Frage stellen!

Sie haben Fragen zum Redigieren?

Ich freue mich, wenn ich Ihnen diese Fragen beantworten darf!

 

Mathias Stolarz

– Freier Lektor (ADM) –

– Mitglied im Lektorenverband VFLL –

Zum Seitenanfang