Lektorat und Korrektorat

Übersetzung in Leichte Sprache

 

Ich will, dass Sie verstanden werden

 

Mit der

helfe ich Ihnen dabei, dass Ihre Texte gerne gelesen und verstanden werden.

 

Wie kommt man vom „Lesen“ zum „Verstehen“?

Meiner Meinung nach ist es ganz einfach: Nur wenn ein Text richtig aufbereitet ist, kann aus einfachem Lesen auch richtiges Verstehen werden.

Manchmal sind wir als Autoren aber blind, wenn es um die eigenen Texte geht: Wir neigen dazu, komplexe Sachverhalte abzukürzen und wichtige Informationen wegzulassen. Diese „Betriebsblindheit“ führt dazu, dass der Leser einigen Argumentationen nicht folgen kann – oder sie schlimmstenfalls sogar infrage stellt. Dasselbe gilt für Rechtschreibfehler, Interpunktionsfehler oder einen ungrammatischen oder viel zu komplexen Satzbau. 

Die gewünschte Wirkung des Textes verpufft und Ihre Botschaft kommt nie beim Leser an!


Meine Aufgabe beim Lektorat: Textüberarbeitung

Mit genügend Abstand gehe ich bei einem Lektorat ans Werk:

Ich prüfe den Text objektiv auf Herz und Nieren und gebe dem Autor konstruktives Feedback – Feedback, das ihm etwas bringt, sei es positiv oder negativ.

Durch gezielte Rückfragen zum Text, das stilistische Überarbeiten einzelner Textpassagen oder das Überprüfen einzelner Fakten helfe ich Ihnen dabei, Ihren Text noch besser zu machen.

 

Meine Aufgabe beim Korrektorat: Fehlerkorrektur

Bei einem Korrektorat ist es meine Aufgabe, die Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung zu prüfen und gegebenenfalls zur Korrektur anzustreichen.

Ursachen für diese Art von Fehlern gibt es genug: von einfachen Tippfehlern zu dialektalen oder stark segmentierten Satzkonstruktionen sprechen viele Gründe für die qualitätssichernde Beauftragung einer externen Textkorrektur.

 

Meine Aufgabe bei der Übersetzung in Leichte Sprache: Textverständnis schaffen

Leider fällt es vielen Menschen schwer, Texte zu lesen oder diese vorzulesen. Mit der Übersetzung in Leichte Sprache will ich dabei helfen, dass noch mehr Menschen am gesellschaftlichen und politischen Leben teilhaben können. Jeder Mensch sollte das Recht dazu haben.

 

Qualifikationen für Lektorat und Korrektorat

Während meines Studiums der Germanistik (mit BWL und Vor- und Frühgeschichte als Nebenfächern) habe ich mich intensiv mit Grammatik, Orthografie, Interpunktion, Semantik und Textverständnis auseinandergesetzt.

Danach habe ich in verschiedenen Verlagen erste Erfahrungen mit der Arbeit am Text gemacht und nebenbei die Weiterbildung „Freies Lektorat“ der Akademie des Deutschen Buchhandels ADB (heute: Akademie der Deutschen Medien ADM) abgeschlossen und darf mich somit zertifizierter Lektor ADB/ADM nennen. Dem Verhaltenskodex des VFLL gemäß bilde ich mich regelmäßig weiter: im Selbststudium, im Gespräch mit anderen Lektorinnen und Lektoren und durch Workshops oder Seminare.

In unseren E-Mails oder Telefonaten im Vorfeld des Auftrags kann ich Ihnen deshalb genau erklären, von welcher Art der Textbearbeitung Ihr Text aus welchen Gründen profitieren kann.

Klicken Sie sich doch einmal von Seite zu Seite. Und wenn Sie wollen, rufen Sie mich danach einfach an.

 

 

Mathias Stolarz

– Zertifiziert durch die Akademie der Deutschen Medien (ADM) –
– Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren e. V. (VFLL) –

 

Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL): Wir optimieren Texte

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Zum Seitenanfang